MOSAIK.Quijote im Mai in Cáceres

Abfahrt um vier... Vier Uhr morgens! Nach Cáceres in Spanien geht es, wenn nach intensiver mehrmonatiger Vorbereitung am 20. Mai eine vierzehnköpfige Delegation unserer Musikschule unter der Leitung von Kathy Nierenz zur zweiten Ausgabe des Projekts »MOSAIK« aufbricht. Seit Jahren pflegen wir mit unseren europäischen Partnerschulen in Clamart/Frankreich, Cáceres/Spanien und Hammarö/Schweden einen intensiven, meistens bilateralen Austausch. Am Projekt »MOSAIK« arbeiten diese vier Schulen alle zwei Jahre gemeinsam.

Während es 2015 beim Pilotprojekt in Lüneburg unter dem Titel »MOSAIK.Odyssey« um eine interdisziplinäre Annäherung an Homers antikes Heldenepos ging, beschäftigt sich die zweite Ausgabe mit dem ersten großen europäischen Roman der Neuzeit, Miguel de Cervantes‘ »Don Quijote«. Mit dabei sind auch eine Kunst- und eine Schauspielhochschule aus Cáceres. 

Erstmals fördert die Europäische Union unser »MOSAIK«, mit Mitteln aus dem Förderprogramm »Erasmus+«. Darauf sind wir sehr stolz!

Begleitend zu »MOSAIK.Quijote« haben wir hier auf unserer WebSite eine Seite eingerichtet, mit mehr Informationen, Fotos und Videos zu diesem spannenden Projekt.

Unsere Musikschule

In der Hansestadt Lüneburg ist in den vergangenen Jahren eine Kulturlandschaft gewachsen, die selbst wesentlich größeren Städten zur Ehre gereichen würde. Während in den Krisenjahren nach 2008 andernorts freiwillige Leistungen gekürzt wurden, investierte die Hansestadt mit Mut und Konsequenz innerhalb von fünf Jahren rund 40 Mio. Euro in ihre Kultur- und Bildungseinrichtungen. Auch die städtische Musikschule erhielt 2012 einen Neubau, in unmittelbarer Nachbarschaft zum kommunalen Theater, mit dem sie seitdem in intensiver Projektarbeit Synergieeffekte noch besser nutzen kann.

Das neue Gebäude bietet in klassisch-moderner Architektur neben 40 Unterrichts- und Ensembleräumen auch spezielle Räume für den Rock-Pop-Bereich, Tonstudio, Tanzstudio und, als Herzstück des Gebäudes, einen Konzertsaal mit 199 Sitzplätzen. Dieser Saal, mit seiner hervorragenden Akustik gerade auch für die Kammermusik vorzüglich geeignet, ist inzwischen im Kulturleben der Region fest etabliert.

Rund 1.950 Schülerinnen und Schüler besuchen Woche für Woche die Lüneburger Musikschule, nicht mitgezählt die rund 350 Kinder im niedersächsischen Musikalisierungsprogramm „Wir machen die Musik!“, die von Lehrkräften der Musikschule wöchentlich in Kitas und Grundschulen unterrichtet werden. Kurse für Krabbelkinder werden ebenso angeboten, wie Jazzensembles für Senioren. Im Hauptfachunterricht kann man alle Orchesterinstrumente erlernen, außerdem Tanz und Gesang in den verschiedensten Genres, Tasteninstrumente, historische Streich- und Blasinstrumente und natürlich die gesamte Bandbreite des Instrumentariums aus Jazz, Rock und Pop. Typisch Musikschule: die vielen Ensemble- und Ergänzungsfächer sind das Salz in der Suppe des täglichen Musizierens. 

Die Musikschule der Hansestadt ist in der Region durch Projektarbeit engmaschig vernetzt mit allgemein bildenden Schulen und Kulturinstitutionen wie dem Theater Lüneburg. Intensiv pflegt sie auch ihre internationalen Kontakte zu Partnermusikschulen in Frankreich, Schweden und Spanien.

Ausstellung in der "Lounge"

Am vergangenen Samstag hat der 12jährige Tobias Venz seine Bilder für eine mehrmonatige Ausstellung in der Lounge (neben dem Musikschulfoyer) aufgehängt. Tobias ist Schüler in der E-Gitarrenklasse von Martin Dohrmann; mit seiner Ausstellung stellt er sein Talent auch in in der Bildenden Kunst eindrucksvoll unter Beweis.

Wir freuen uns sehr über seine Bilder, denn der Raum wird durch die Ausstellung eindeutig aufgewertet. Wer ebenfalls Bilder/Fotos etc. ausstellen möchte, kann sich gern bei uns bewerben, bitte per Mail an Lothar Nierenz (s. Kontakt).

Der am 29. April 2016 gewählte Elternbeirat hat aktuell die folgenden Mitglieder: Norbert Bernholt, Anna Marie Einfeldt-Zwirlein, Isabel Esklony, Kerstin Harms, Karl Mielke und Ulrike Schmeling. Zur Sprecherin des Elternbeirates wurde Frau Ulrike Schmeling gewählt. 

Bitte klicken Sie hier, um dem neuen Elternbeirat eine eMail zu schreiben.

Nächste Veranstaltungen

Sa

06.

Mai

10:00 Uhr

Tag der offenen Tür & Ensemblekonzert

"Die Musikschule stellt sich vor"

Samstag, 6. Mai – das ist in diesem Jahr der Termin nicht nur für den Tag der offenen Tür, sondern auch für das Ensemblekonzert der Musikschule. Von 10 bis 12:30 Uhr haben Sie mit Ihrem Kind die Möglichkeit, sich umfassend über das Musikschulangebot zu informieren. Dazu bieten wir Ihnen offenen Unterricht, Instrumenten- und Tanzpräsentationen.

Hier zum Download: Zeitplan Tag der offenen Tür

Gleich im Anschluss, ab 12:30 Uhr, findet dann das jährliche große Ensemblekonzert statt. Na klar, auch für das leibliche Wohl ist wieder gesorgt: Im Foyer gibt es Kaffee, Erfrischungsgetränke und Kuchen. Der Erlös geht an den Förderkreis der Musikschule, Ihre Kuchenspende ist deshalb hoch willkommen! [...]

Im ganzen Gebäude


Copyright © Musikschule Lüneburg | Impressum | Datenschutz | Login

© 2015 - 2017 Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Benjamin Albrecht Webdesign